Handelsfirma Stefan Denis

                    ANGEBOT DER WOCHE 47  vom 20.11. – 25.11.2017


+++ 1Kg  ZUCKERHUTSALAT  eigener Anbau  2,98€ +++

+++ 1Kg GRÜNKOHL ohne Strunk  eigener Anbau 3,98€ +++

+++ 1Kg  APFELSINEN „Navelinas“  EG-BIO Italien  2,48€ +++

+++ 100gr  KAKI  EG-BIO  Spanien  0,48€ +++



 

 



dscn0887

 

HANDELSTRADITION

Neben dem Anbau von Gemüse, war der Handel seit jeher ein Standbein der Familie Denis. Unsere Urgroßmutter Gertrud Denis verkaufte bis 1939 als Händlerin Gemüse auf dem Großmarkt in Saarbrücken. Auf dem Homburger Wochenmarkt stehen wir in der Nachfolge unserer Großtante Karolina Lonsdorfer-Reinhardt, die dort seit 1927 tätig war. In Neunkirchen hat unsere Mutter Theresia Denis 1947 mit dem Marktverkauf begonnen. In Zweibrücken sind wir erst seit 2003 auf dem Wochenmarkt vertreten. Aus dieser Tradition, und der ständigen Beobachtung des “Obst und Gemüse Kosmos“, speist sich ein reichhaltiger Erfahrungsschatz, der unseren Kunden zu Gute kommt.bildschirmfoto-2015-02-24-um-17-49-36

bildschirmfoto-2015-02-24-um-17-51-56

DAS ZIEL UNSERER ARBEIT

Ständig ein Vollsortiment mit frischer Ware in höchster Qualität zu führen.
Zur Zeit sind es ca. 250 Produkte in den Bereichen Gemüse, Obst, Exoten, Trockenfrüchte, Kartoffeln und Kräuter.

Vernünftige Preise für unsere Kunden, die auskömmlich für unsere Mitarbeiter, und uns selbst sind. Wir bieten ständig eine Palette von attraktiven Sonderangeboten bzw. Dauerniedrigpreisen an. Ab 50€ erhalten Sie 5%, und ab 100€ 10% Rabatt auf Ihren Einkauf

Das Naheliegende zu handeln: fast 50% des Angebots stammen aus dem eigenen Anbaubetrieb. Ansonsten hat was geographisch am nächsten liegt Priorität, wenn die Qualität stimmt. Verbandsware von Bioland, Demeter, Naturland und GÄA haben  immer Vorrang vor EG-Bio-Produkten( unabhängig vom Preis).

Fairtrade hat bei uns seit 20Jahren Vorrang.

dscn0886
Wir bemühen uns alte Sorten, ebenso wie innovative Neuheiten, in unser Sortiment zu integrieren.
Unser Handeln ist transparent, und unterliegt auch im Handelsbetrieb, sowohl der
EG-Biokontrolle, als auch der Bioland-Zertifizierung.
Es wird selbstverständliche keinerlei konventionelle Ware gehandelt.
Ebenso ausgeschlossen sind gentechnisch veränderte Produkte.

 

UNSERE LIEFERANTEN

Regionale Erzeuger:

Demeter Obstplantage Latz Saarwellingen (Äpfel, Birnen, Mirabellen, Pfirsiche etc.)
Biolandhof Leinenbach Hülzweiler (Beerenobst)
Biolandhof Renner Böbingen/Pfalz (Spargel, Erdbeeren, Rhabarber)
Öko-Marktgemeinschaft-Saar-Pfalz-Hunsrück in Kusel

Naturkost-Großhändler mit Vollsortiment:
dscn2721
Rinklin Eichstätten am Kaiserstuhl
Weiling Coesfeld und Ulm
Appenweier Frische, Göttingen

 

Wir werden täglich mit frischer Ware beliefert, die in unseren modernen Kühlhäusern mit verschiedenen Klimazonen, vor der Marktbeschickung umgepackt bzw. zwischengelagert wird.
Der Transport auf die Märkte erfolgt ab 4Uhr in der Nacht zu unseren klimageschützten Verkaufsständen.

UNSERE VERKAUFSZEITEN

HOMBURG (Fußgängerzone am alten Rathaus)dscn2718
Dienstag und Freitag 7-13 Uhr
NEUNKIRCHEN (Oberer Markt)
Mittwoch und Samstag 7-13 Uhr
ZWEIBRÜCKEN (Paradeplatz)
Samstag: 7-13.30 Uhr
SAARLOUIS (Großer Markt vor der Post)
Dienstag und Freitag 7-13 Uhr
Samstag: Bauernmarkt 8-13 Uhr
NEU: SAARBRÜCKEN (Max-Ophüls-Platz)
Donnerstag: 15-20 Uhr

Wegen Feiertagen werden die Märkte in der Regel einen
Tag nach vorne verlegt.

Sie können auch gerne per Fax ( 06831-964607) oder
per Mail stefandenis@biodenis.de Ware vorbestellen.

Die Bestellung muss bis 19 Uhr am vorhergehenden Tag
der Abholung auf dem Wochenmarkt, bei uns
eingegangen sein. Sie erhalten von uns
eine Bestellbestätigung.

 

KONTAKTdscn2784

Handelsfirma
STEFAN DENIS

Provinzialstrasse 136
66740 Saarlouis – Lisdorf

Telefon: 0172 – 630 86 35
Fax:    06831 – 96 46 07

stefandenis@biodenis.de